Insights

Home » Einblicke » Einblicke - Intercept Blood System
Cerus 03/06/2020

Übersicht veröffentlichter und unveröffentlichter Daten zur Wirksamkeit der Inaktivierung von verschiedenen Viren und Parasiten

Trotz der gewissenhaften Umsetzung von Strategien zur Reduktion des Risikos von transfusionsassoziierten Infektionen besteht für die Empfänger von Bluttransfusionen , die aufgrund von massiven Blutungen oder immunsuppressiven Behandlungen oftmals anfällig für Infektionen sind, noch immer ein Risiko.

Cerus 22/04/2020

Zeiten, in denen jedes Thrombozytenkonzentrat besonders zählt

Während des COVID-19-Ausbruchs kann die Aufrechterhaltung eines ausreichenden Lagerbestands an Thrombozytenkonzentraten noch schwieriger sein als ohnehin schon.

Cerus 09/03/2020

Pathogeninaktivierung bei Blutkomponenten während Ausbrüchen von Infektionskrankheiten in der Europäischen Union

Das Europäische Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) hat in Kooperation mit dem Nationalen Blutzentrum Italiens eine Sachverständigenkonsultation (im April 2019) organisiert. 

Guidelines 12/02/2020

Veröffentlichung des ersten Jahresberichts zur Hämovigilanz seit der landesweiten Implementierung des INTERCEPT™ Blood System für Thrombozyten in Frankreich

Seit November 2017 kommt das INTERCEPTTM Blood System für die Pathogeninaktivierung von Thrombozytenkonzentraten (TK) in Frankreich landesweit zum Einsatz. Zuvor wurde  INTERCEPT seit 2006 im Elsass und in den französischen Überseegebieten implementiert.

Cerus 12/02/2020

Coronavirus-Inaktivierung mit dem INTERCEPT Blood System in der Zeitschrift Transfusion Medicine veröffentlicht

Nach früheren Veröffentlichungen über die Inaktivierung des MERS-Coronavirus (Middle Eastern Respiratory Syndrome) in humanem Plasma und die Inaktivierung des SARS-Coronavirus (Severe Acute Respiratory Syndrome) in humanen Thrombozytenkonzentraten bestätigt nun eine Studie (Hashem AM, Hassan AM, Tolah AM, Alsaadi MA, Abunada Q, Damanhouri GA, El-Kafrawy SA, Picard-Maureau M, Azhar EI, Hindawi...

Guidelines 05/11/2019

FDA veröffentlicht neue Leitlinie zur Minderung  der Risiken bakterieller Kontaminationen von Thrombozytenkonzentraten

Am 30. September 2019 hat die FDA die finale Version ihrer Leitlinie zur Minderung der Risiken bakterieller Kontaminationen von Thrombozytenkonzentraten veröffentlicht. Darin werden die Risiken von transfusionsbedingten bakteriellen Infektionen und notwendige zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Patienten formell anerkannt.